Schulsport

FSJ Sport und Schule

Ein Trainer kniet und hält einen Basketball in der Hand, vor ihm sitzen sechs Kinder in roten Trikots.

Im Schuljahr 2013/2014 wurde das vom Kultusministerium und der Stiftung Sport in der Schule initiierte und gemeinsam mit dem Landessportverband Baden-Württemberg (LSV) erarbeitete Format „FSJ Sport und Schule“ erstmals umgesetzt und erprobt.

Das entwickelte Format „FSJ Sport und Schule“ wurde im Schuljahr 2013/2014 an 46 Standorten erprobt. Die Anzahl der Plätze wurde ständig abgepasst und erweitert. Zum Schuljahr 2019/20 gibt es 171 Stellen FSJ Sport und Schule in Baden-Württemberg. Einsatzstelle der Freiwilligen ist jeweils ein mit Grundschulen kooperierender Sportverein. Die Freiwilligen sind im Rahmen dieser Kooperation zu rund zwei Dritteln ihrer Arbeitszeit an Grundschulen, zu rund einem Drittel im Sportverein im Einsatz.

Tätigkeitsfeld der Freiwilligen ist der außerunterrichtliche Schulsport (Bewegungspausen, Bewegungs-, Spiel- und Sport-AGs, Schulsportwettbewerbe etc.). Hierzu wurde das seit 2001 bestehende Modell „FSJ Sport“ des LSV an den Einsatz der Freiwilligen in Grundschulen inhaltlich und zeitlich angepasst.

Ab dem Schuljahr 2016/2017 wurde das Projekt in ein dauerhaftes Programm überführt.

Weitere Informationen

Nähere Informationen und Ansprechpartner auf den Seiten des Landessportverbands.



Sport

Schulsport
Mehr


Breiten- und Freizeitsport
Mehr


Leistungssport
Mehr


Jugend trainiert für Olympia & Paralympics
Mehr


Landessportplan
Mehr

Kontakt

Ministerium für Kultus, Jugend und Sport
Thouretstraße 6
70173 Stuttgart
Michael.Daiber@km.kv.bwl.de

 

Unsere Webseite verwendet nur Cookies, die technisch notwendig sind und keine Informationen an Dritte weitergeben. Für diese Cookies ist keine Einwilligung erforderlich.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.