Navigation überspringen

Deutsch-französische Zusammenarbeit

Ein Regenbogen aus den Farben der französischen und deutsch Flagge, darunter der Schriftzug

Vive la Freundschaft

Als unmittelbarem Nachbarn zu Frankreich wird der Deutsch-Französischen Zusammenarbeit in Baden-Württemberg eine besondere Bedeutung und ein hoher Stellenwert beigemessen. Deutsch-französische Freundschaft im Geiste Europas wird insbesondere im Grenzraum erlebbar. Deshalb findet die deutsch-französische und grenzüberschreitende Kooperation auch im Bildungsbereich im Land an vielen Stellen statt. Das Praxishandbuch zur Deutsch-Französischen Zusammenarbeit von Schulen (PDF) gibt Hinweise zu Angeboten und Maßnahmen zu den Bereichen Förderung der Partnersprache Französisch sowie Mobilität von Schülerinnen und Schülern sowie Lehrkräften. Ein Video zeigt die Vorteile des grenzüberschreitenden Schüleraustauschs. 

Auf einer Tafel ist die französische Flagge aufgemalt.
  • Sprache

Französisch als Partnersprache

Französisch ist eine der wichtigsten Partnersprachen für die Menschen in Deutschland und Baden-Württemberg im Speziellen. Die Landesregierung fördert deshalb das Erlernen der Sprache unserer Nachbarn.    

Eine Frau in einem schwarzen Tshirt unterhält sich mit einem Mann in einem grauen Tshirt.
  • Austausch

Lehrkräftemobilität mit Frankreich

Das Land bietet mehrere Programme, über die deutsche Lehrkräfte in Frankreich unterrichten und französische Lehrkräfte in Baden-Württemberg an den Schulen arbeiten können.  

Vier Kinder wedeln mit kleinen französischen Flaggen.
  • Austausch

Schülerbegegnungen mit Frankreich

Schülerinnen und Schülern in Baden-Württemberg bieten sich mehrere Möglichkeiten, an einem Austausch mit französischen Schulen teilzunehmen.

Ein regenbogen in den Farben der deutschen und französischen Flagge.
  • Internationales

Deutsch-Französischer Tag

Anlässlich des 40. Jahrestages des Elysée-Vertrages wurde der Deutsch-Französische Tag ins Leben gerufen. Seitdem werden am 22. Januar die Schulen dazu aufgerufen, die Schülerinnen und Schüler für die Bedeutung der deutsch-französischen Beziehungen in Europa zu sensibilisieren.

  • Kultur und Weiterbildung

Angebote der deutsch-französischen Kultureinrichtungen

In Baden-Württemberg gibt es mehrere deutsch-französische Kultureinrichtungen in Tübingen, Karlsruhe, Freiburg und Heidelberg sowie in Stuttgart ein Institut francais.

Zwei Seile in den Fareben der deutschen und französsichen Flagge sind verknotet.
  • Internationales

Grenzüberschreitende Zusammenarbeit

Das Regierungspräsidium Freiburg bezuschusst Schülerbegegnungen im Rahmen der grenzüberschreitenden Projektarbeit für alle allgemein bildenden und beruflichen Schulen am Oberrhein.

 

Unsere Webseite verwendet nur Cookies, die technisch notwendig sind und keine Informationen an Dritte weitergeben. Für diese Cookies ist keine Einwilligung erforderlich.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.