Navigation überspringen

Werkrealschule/Hauptschule

Prüfungsregelungen

Ein Mann zeichnet mit einem Lineal.

Folgende Prüfungsoptionen werden an der Werkrealschule/Hauptschule seit dem Schuljahr 2012/2013 angeboten:

  • Werkrealschulabschlussprüfung in Klasse 10 (Mittlerer Bildungsabschluss);
  • Hauptschulabschlussprüfung in Klasse 9;
  • Hauptschulabschlussprüfung in Klasse 10.

Die Schülerin oder der Schüler wählt zusammen mit ihren / seinen Erziehungsberechtigten bis zum 1. Februar nach einer qualifizierten Beratung durch die Lehrkraft eine der genannten Optionen aus.

Für Schülerinnen und Schüler, die die Option "Hauptschulabschluss in Klasse 10" wählen, wird die Versetzung von Klasse 9 in die Klasse 10 nicht ausgesprochen. Die Jugendlichen erhalten am Ende von Klasse 9 eine schriftliche Dokumentation ihres Leistungsstandes.

Alle Schülerinnen und Schüler der Klasse 9 nehmen an der Themenorientierten Projektprüfung teil.

  • Schülerinnen und Schüler, die die Option "Werkrealschulabschluss in Klasse 10" wählen, können freiwillig an der Hauptschulabschlussprüfung teilnehmen. Alle Prüfungsteile werden dann gemäß den Vorgaben der WRSVO benotet.
Hauptschule/Werkrealschule

Pädagogisches Konzept

Mehr


FAQs zur Haupt-/Werkrealschule

Mehr


Landespreis Werkrealschule

Mehr

Unterricht

Bildungspläne 2016

Mehr


Kompetenzanalyse Profil AC

Mehr


Individuelle Förderung

Mehr


Bilingualer Unterricht

Mehr

Prüfungen und Termine

Abschlussprüfungen

Mehr



Schulfremdenprüfung

Mehr

LASKO

Landesarbeitsstelle Kooperation – Beratung und Vernetzung

Landesarbeitsstelle Kooperation – Beratung und Vernetzung

 

Unsere Webseite verwendet nur Cookies, die technisch notwendig sind und keine Informationen an Dritte weitergeben. Für diese Cookies ist keine Einwilligung erforderlich.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.