Aktionen, Tipps, Termine

„Kinder laufen für Kinder“

Kultusministerin Dr. Susanne Eisenmann unterstützt die Initiative als Schirmherrin

Unter dem Motto „Sich bewegen, um etwas zu bewegen“ geht die bundesweite Schul- und Spendenaktion „Kinder laufen für Kinder“ der gleichnamigen Initiative im Schuljahr 2019/2020 wieder an den Start. Zentrales Thema für das Schuljahr lautet: Gesundes und ganzheitliches Aufwachsen von Kindern und Jugendlichen in Deutschland und der Welt.

Und so funktioniert es: Die Schule meldet sich an, die Schülerinnen und Schüler suchen Sponsoren (Angehörige, Bekannte, Unternehmen). Diese spenden pro gelaufenen Kilometer einen vereinbarten Betrag oder einen Fixbetrag. So wächst Jahr für Jahr die Spendensumme durch das sportliche und soziale Engagement der teilnehmenden Kinder.

Bis heute nahmen 800.000 Schülerinnen und Schüler. Insgesamt wurden 7,2 Millionen Euro Spenden gesammelt.

„Kinder laufen für Kinder“ eignet sich für Schul- oder Vereinsfeste, einen Sport- oder Wandertag oder für eine Projektwoche und kann auch im Rahmen eines Projektseminars der gymnasialen Oberstufe eingesetzt werden. Auch im Schuljahr 2019/2020 bietet die Initiative die Möglichkeit, aus drei unterschiedlichen und themenbezogenen Projekten das passende Schul-Spendenprojekt auszuwählen:

  • BILDUNG: „Schulen für Schulen“ – Unterstützung eines Kinderhauses in Peru – ein Projekt des BLLV-Kinderhilfe e.V. 
  • SOZIALES: „Recht auf Zukunft“ – Potentiale von Kindern fördern, unabhängig von Herkunft, Aufenthalts- oder Sozialstatus – Save the Children e.V. 

Weitere Informationen zu den Spendenempfängern sowie die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie unter: www.kinder-laufen-fuer-kinder.de

Fußleiste