Navigation überspringen

Nachhaltigkeit lernen

"FAIR macht Schule!"

Aktionstage für Schulklassen in Baden-Württemberg rund um Sozial- und UmweltstandardsEin fächer- und schulartübergreifendes Angebot des Globalen Lernens ab Klasse 8 

Unter dem Titel "FAIR macht Schule!" bietet der Dachverband Entwicklungspolitik Baden-Württemberg (DEAB) Aktionstage für Schulen an. Schülerinnen und Schüler setzen sich hier mit Themen rund um nachhaltigen Konsum und Sozial- und Umweltstandards bei Unternehmen und in der kommunalen Beschaffung auseinander. Dazu treten sie bei einer Stadtrallye mit verschiedenen öffentlichen und privaten Akteuren vor Ort in Dialog. Das Angebot richtet sich an Schulklassen und Projektgruppen aller Schularten in Baden-Württemberg ab Klasse 8.

Fragestellungen der zweitägigen Aktionstage an den Schulen sind unter anderem: Woher kommen die Produkte, die wir tagtäglich konsumieren? Wie wirkt sich unser Konsum in anderen Teilen der Welt aus? Achten Unternehmen darauf, dass ihre Produkte unter menschenwürdigen Arbeitsbedingungen hergestellt werden? Was ist der Faire Handel? Was und wie fair kauft unser Rathaus ein? Was können wir privat, an unserer Schule oder in unserer Stadt für eine nachhaltige Entwicklung tun?

Durch partizipative, handlungs- und erfahrungsorientierte Methoden entwickeln die Schülerinnen und Schüler Kompetenzen im Sinne des Globalen Lernens und erarbeiten Handlungsmöglichkeiten im privaten, schulischen und öffentlichen Bereich für eine zukunftsfähige Weltgesellschaft. Die Aktionstage werden von geschulten Referentinnen und Referenten begleitet.

Für Anfragen und Terminabsprachen zu den Aktionstagen "FAIR macht Schule!" können sich interessierte Lehrerinnen und Lehrer direkt an den DEAB wenden:

Mirjam Hitzelberger (mirjam.hitzelberger@deab.de, 0711/66489772). 

Weitere Informationen erhalten Sie im Flyer und auf www.fair-macht-schule.de.

 

Unsere Webseite verwendet nur Cookies, die technisch notwendig sind und keine Informationen an Dritte weitergeben. Für diese Cookies ist keine Einwilligung erforderlich.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.