Navigation überspringen

Berufliche Schulen

Zweijährige Berufsfachschulen, zur Fachschulreife führend

Eine Frau mit einer weißen Jacke arbeitet auf einer Baustelle.

Die zweijährige zur Prüfung der Fachschulreife führende Berufsfachschule (2BFS) ist eine berufliche Vollzeitschule. Sie richtet sich an Jugendliche mit Hauptschulabschluss, die die Fachschulreife („mittlere Reife“) erwerben möchten.

Danach bietet sich den Absolventen eine Vielzahl an Berufsausbildungsmöglichkeiten und die Möglichkeit, ein Berufskolleg oder ein berufliches Gymnasium zu besuchen. Die Schülerinnen und Schüler erhalten neben der Erweiterung und Vertiefung der Allgemeinbildung eine berufliche Grundbildung.

Die 2BFS wird angeboten in folgenden Bereichen und Profilen:

  • gewerblich-technisch
    • Bautechnik
    • Metalltechnik
    • Elektrotechnik
    • Holztechnik
    • Farbtechnik und Raumgestaltung
    • Fahrzeugtechnik
    • Labortechnik
    • MINTec

Detaillierte Informationen zu den angeführten Berufsfachschulen (etwa über Aufnahmevoraussetzungen, Fächer, Abschlüsse und Standorte) erhalten Sie auf folgenden Seiten:

KURSNET der Arbeitsagentur 
Bildungsziel: Fachschulreife mit beruflicher Grundbildung Berufsfachschule

 

Unsere Webseite verwendet nur Cookies, die technisch notwendig sind und keine Informationen an Dritte weitergeben. Für diese Cookies ist keine Einwilligung erforderlich.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.