Pressemitteilungen

Sie finden auf dieser Seite die aktuellen Pressemitteilungen des Kultusministeriums.

      • 14.02.2019
      Abitur

      Testlauf für die Abiturprüfung 2019 erfolgreich

      Der Testlauf für die Verteilung der Abituraufgaben für die diesjährige Abiturprüfungen ist erfolgreich verlaufen. Das ergab die Auswertung der Rückmeldungen aller 41 Gymnasien, die sich am Test beteiligt haben. Dieses Jahr werden die Aufgaben der Abiturprüfung verschlüsselt per USB-Stick versendet, um das Sicherheitsrisiko zu minimieren.  Mehr

      • 13.02.2019
      QUALITÄTSKONZEPT

      Neue Wege für mehr Bildungschancen: Landtag beschließt Qualitätskonzept

      Baden-Württemberg beschreitet neue Wege, um die Leistungsfähigkeit und Qualität des Bildungssystems dauerhaft zu stärken. Der Landtag hat dazu heute das Gesetz zur Umsetzung des Qualitätskonzepts im Bildungssystem des Landes verabschiedet. Ziel des Qualitätskonzeptes ist es, die besten Lernbedingungen und Bildungschancen für die Schüler zu schaffen, so Kultusministerin Eisenmann.Mehr

      • 11.02.2019
      WEITERBILDUNG

      PUR-Sänger Hartmut Engler ist Botschafter für Alphabetisierung

      Hartmut Engler, Sänger und Songwriter der Band PUR, ist Baden-Württembergs neuer Botschafter für Alphabetisierung. Kultusministerin Dr. Susanne Eisenmann hat Engler in seiner neuen Funktion heute vorgestellt. „Mit Hilfe von Hartmut Engler können wir den Betroffenen klarmachen: Sie sind nicht allein und es gibt gute Chancen, ihr Problem zu lösen“, so Eisenmann.Mehr

      • 04.02.2019
      SCHULBESUCHSREIHE

      „KLASSENTREFFEN – unterwegs in Sachen Bildung“ in Aalen und Heidenheim

      Unter dem Titel „KLASSENTREFFEN – unterwegs in Sachen Bildung“ bereist Kultusministerin Dr. Susanne Eisenmann einmal im Monat Schulen im Land, um sich vor Ort ein Bild zu machen. Heute kommt die Ministerin nach Aalen und Heidenheim. „Mich interessiert, was an den Schulen vor Ort passiert“, so die Ministerin.Mehr

      • 31.01.2019
      Grundschulen

      Deutsch-Französische Grundschulen im Gesetz verankern

      Die beiden Deutsch-Französischen Grundschulen in Stuttgart und Freiburg laufen bisher im Rahmen eines Schulversuchs. Nun sollen sie in den Regelbetrieb übernommen werden. Dazu hat das Kultusministerium heute ein entsprechendes Gesetz in den Landtag eingebracht. Mehr

      • 31.01.2019
      SCHULARTÜBERGREIFEND

      Projekt „3D-erleben“ im Unterricht

      Mit einem 3D-Drucker Lernprodukte zum Anfassen erstellen und Virtual Reality erleben, das können Schüler im Rahmen des Projekts „3D-erleben“ des Kultusministeriums. Das Projekt wird heute auf der Bildungsmesse Learntec vorgestellt. Zukünftig können Schüler digitale Technologien direkt im Unterricht ausprobieren, so Kultusministerin Eisenmann. Mehr

      • 25.01.2019
      deutsch-französischer Tag

      Junge Forscher stellen deutsch-französische Projekte vor 

      Anlässlich des Deutsch-Französischen Tages 2019 hat Staatssekretär Volker Schebesta heute den 11. Trinationalen Schülerkongress der Naturwissenschaften und Technik in Straßburg eröffnet. Dem Kongress gelinge es, junge Menschen für Naturwissenschaften und Technik zu begeistern, so Schebesta.Mehr

      • 25.01.2019
      SCHULE

      Übergangsquoten nach der Grundschule bleiben stabil

      Die Übergangsquoten von der Grundschule auf die weiterführende Schulen sind auch in diesem Jahr stabil geblieben. Insgesamt wechselten rund 93.000 Schülerinnen und Schüler nach der vierten klasse die Schulart. Mit 43,3 Prozent blieb das Gymnasium das beliebteste Ziel. Für Kultusministerin Dr. Susanne Eisenmann sind die Übergangsquoten ein Zeichen, dass sich die Vorlage der Grundschulempfehlung positiv bemerkbar macht. Mehr

      • 24.01.2019
      SCHULARTÜBERGREIFEND

      Vierter Bildungsbericht für Baden-Württemberg

      Der vierte Bildungsbericht für Baden-Württemberg wurde veröffentlicht. Er ermöglicht einen datenbasierten und langfristig angelegten Einblick in das Bildungssystem des Landes, so Kultusministerin Dr. Susanne Eisenmann.Mehr

      • 22.01.2019
      SCHULE

      Bewegung fest im Schulalltag etablieren

      Mindestens eine Stunde Bewegung pro Tag ist das Ziel: Um Grundschulkindern verstärkt Lust auf Sport und Bewegung zu machen, hat das Kultusministerium ein Fortbildungsmodul für Grundschulleitungen eingeführt. Damit sollen die Schulleitungen für die Bedeutung von körperlicher Betätigung für die Entwicklung der Kinder sensibilisiert werden. Mehr

      • 21.01.2019
      Berufliche Schulen

      Vereinfachtes Bewerbungsverfahren für berufliche Schulen gestartet

      Angehende Schülerinnen und Schüler beruflicher Schulen haben es ab sofort leichter einen Platz an ihrer Wunschschule zu finden. Nach einer Testphase startet das Online-Bewerbungsverfahren „BewO“ an 200 beruflichen Schulen. Das Online-Verfahren erleichtert den Schulen die Planung und macht aufwendige Mehrfachbewerbungen überflüssig. Mehr

      • 18.01.2019
      FRÜHKINDLICHE BILDUNG

      Land und Kommunen schließen „Pakt für gute Bildung und Betreuung“

      Die Landesregierung und die Kommunen haben einen „Pakt für gute Bildung und Betreuung“ abgeschlossen. Die gemeinsame Initiative soll für mehr Qualität in der frühkindlichen Bildung und Betreuung sorgen, unter anderem durch eine Ausbildungsoffensive für Fachkräfte und eine Stärkung der Inklusion. Dazu investiert das Land bis 2024 rund 80 Millionen Euro jährlich. Mehr

      • 14.01.2019
      SCHULE

      Weniger Unterrichtsausfall im Land  

      Um die Unterrichtsversorgung im Land besser analysieren zu können, hat das Kultusministerium zum zweiten mal eine Vollerhebung des Unterrichtsausfalls an allen öffentlichen Schulen durchgeführt. Das Ergebnis: Im Vergleich zur ersten Umfrage ist der Unterrichtsausfall im November 2018 leicht zurückgegangen, auf 3,6 Prozent des Pflichtunterrichts. Mehr

      • 02.01.2019
      LEHRERAUSBILDUNG

      Referendariat auch in Teilzeit

      Das Kultusministerium macht die Lehrerausbildung attraktiver: Von 2019 an können angehende Lehrerinnen und Lehrer ihr Referendariat auch in Teilzeit absolvieren. Diese Möglichkeit richtet sich an Lehrkräfte aller Schularten, die ein Kind betreuen oder einen Angehörigen pflegen sowie für schwerbehinderte Lehrkräfte.Mehr

      • 28.12.2018
      Gymnasiale Oberstufe

      Informationen und Beratung zum Abiturjahrgang 2021

      Im kommenden Schuljahr 2019/20 startet für den ersten Jahrgang die neue gymnasiale Oberstufe an den allgemein bildenden Gymnasien. Um Schülerinnen und Schüler, Eltern und Lehrkräfte dabei zu unterstützen, bietet das Kultusministerium im Internet und über eine Telefon-Hotline umfassende Informationen und Beratung an. Mehr

      • 20.12.2018
      Qualitätskonzept

      Leitungsstellen von ZSL und IBBW besetzt 

      Die Entscheidung für die Leitungsstellen der beiden Bildungsinstitute, die im Zuge des Qualitätskonzepts neu gegründet werden, ist abgeschlossen: Dr. Thomas Riecke-Baulecke wird Präsident des Zentrums für Schulqualität und Lehrerbildung und Dr. Günter Klein Direktor des Instituts für Bildungsanalysen Baden-Württemberg.Mehr

      • 19.12.2018
      Qualitätskonzept

      Qualitätskonzept für Schulen ist auf dem Weg 

      Die Landesregierung stellt die Weichen, um die Schul- und Unterrichtqualität im Land zu verbessern. Nachdem das Kabinett Mitte Dezember 2018 dem Gesetzentwurf zur Umsetzung des Qualitätskonzepts an Schulen zugestimmt hat, wurde das Gesetz Ende Januar 2019 in den Landtag eingebracht. Die zweite parlamentarische Beratung findet nach derzeitigem Stand Mitte Februar 2019 statt. Mehr

Fußleiste