3 Fragen 3 Antworten

3 Fragen 3 Antworten mit der Ministerin
Diesmal: Zuschlag für Instant Messenger Threema

Dr. Susanne Eisenmann, Ministerin für Kultus, Jugend und Sport
Nun ist es offiziell. Der Instant Messenger Threema hat den Zuschlag erhalten und ist somit fester Teil der Digitalen Bildungsplattform. Wir haben mit Kultusministerin Dr. Susanne Eisenmann über den Nachrichtendienst gesprochen.

Frau Eisenmann, Threema wurde bereits während eines Pilotprojekts erfolgreich getestet. Dann konnten es die Schulen als Reaktion auf die Corona-Pandemie frühzeitig nutzen. Nun ist auch die Ausschreibung beendet und der Messengerdienst offiziell Teil der Digitalen Bildungsplattform...

Eisenmann: …was nur logisch ist. Denn nicht nur wir in der Verwaltung, sondern vor allem auch unsere Lehrerinnen und Lehrer sind mit Threema hochzufrieden. Das haben uns die Rückmeldungen aus dem Pilotprojekt genauso gezeigt wie das Feedback auf unseren Vorstoß, Threema in der Pandemie schon vorzeitig zur Verfügung zu stellen. 

Warum Threema?

Eisenmann: Es erfüllt die datenschutzrechtlichen Anforderungen, das hat der Landesdatenschutzbeauftragte bestätigt. Es ermöglicht eine schnelle, strukturierte und niederschwellige Kommunikation – in Wort, Bild und Ton. Auch Dateien kann man sich schicken. Und wir haben Rückmeldungen, dass durch diese Kommunikationsart auch der Zusammenhalt und der zwischenmenschliche Austausch im Kollegium profitieren kann. Ein schöner Nebeneffekt.

Unter gewissen Bedingungen ist ja auch die Kommunikation mit Schülerinnen und Schülern mittels Threema möglich.  

Eisenmann: Ja, das stimmt. Und die Pilotschulen haben auch ausgelotet, welche Möglichkeiten und Voraussetzungen die Kommunikation mit Schülerinnen und Schülern hat – pädagogisch, technisch, rechtlich und organisatorisch. Es muss natürlich eine Vereinbarung zwischen Lehrkraft und Schülern sowie das Einverständnis der Eltern vorliegen, dann könnte Threema auch ein gutes Hilfsmittel für den Unterricht sein – inhaltlich wie organisatorisch.



Weitere Informationen zu diesem Thema:

Pressemitteilung: Instant Messenger Threema erhält Zuschlag als Teil der Digitalen Bildungsplattform

Gespräch mit Roman Kron, Leiter der Realschule Markgröningen



 

Unsere Webseite verwendet nur Cookies, die technisch notwendig sind und keine Informationen an Dritte weitergeben. Für diese Cookies ist keine Einwilligung erforderlich.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.