Navigation überspringen

Wettbewerbe

Jugend forscht 2022

Trotz der andauernden Coronapandemie gibt es bei Deutschlands bekanntestem Nachwuchswettbewerb 2022 auch in Baden-Württemberg nur einen geringen Rückgang bei der Beteiligung.

Unter dem Motto „Zufällig genial?“ haben sich in der 57. Wettbewerbsrunde bei Jugend forscht rund 1.000 Jungforscherinnen und Jungforscher angemeldet. Über 300 Lehrkräfte haben als Projektbetreuerinnen und Projektbetreuer die Teilnehmenden unterstützt.

Im Februar wurden die Regionalwettbewerbe mit großem Engagement der Patenunternehmen ausgetragen. Nun stehen für Baden-Württemberg die Landeswettbewerbe an: Am 1. und 2. April in der Sparte Jugend forscht und am 12. und 13. Mai in der Sparte Schüler experimentieren, beide Wettbewerbe finden virtuell statt.

Die Landessiegerinnen und Landessieger des Jugend forscht Wettbewerbs qualifizieren sich für das Bundesfinale vom 26. bis 29. Mai 2022 in Lübeck - gemeinsam ausgerichtet vom Forschungsforum Schleswig-Holstein e. V. als Bundespate und von der Stiftung Jugend forscht e. V.

 

Unsere Webseite verwendet nur Cookies, die technisch notwendig sind und keine Informationen an Dritte weitergeben. Für diese Cookies ist keine Einwilligung erforderlich.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.