Meldungen

Sie finden auf dieser Seite Meldungen des Kultusministeriums.

Hier gelangen Sie zu den Pressemitteilungen.

      • 27.09.2019
      3 Fragen 3 Antworten

      3 Fragen 3 Antworten mit der Ministerin. Diesmal: Jubiläum Jugend trainiert

      Am 27. September hat Jugend trainiert für Olympia 50. Geburtstag. Zahlreiche junge Sportlerinnen und Sportler – mit und ohne Handicap – werden dieses Jubiläum beim Bundesfinale in Berlin eine Woche lange feiern. Baden-Württembergs Sportministerin Dr. Susanne Eisenmann gratuliert im Kurzinterview.Mehr

      • 20.09.2019
      Sport

      Vorfreude auf 50 Jahre Jugend trainiert für Olympia & Paralympics

      Baden-Württemberg freut sich auf das Jubiläum von Jugend trainiert für Olympia & Paralympics. Am 27. September wird der Wettbewerb 50 Jahre alt. Sportministerin Dr. Susanne Eisenmann freut sich darüber, dass so viele junge Menschen das Angebot annehmen und an den Wettbewerben teilnehmen.   Mehr

      • 17.09.2019
      ZSL

      Wasserschaden am ZSL

      Im Gebäude des Zentrums für Schulqualität und Lehrerbildung (ZSL) in Leinfelden-Echterdingen kam es am vergangenen Wochenende zu einem massiven Wasserschaden. Derzeit arbeitet das ZSL daran, zeitnah eine Lösung zu finden.
      Mehr

      • 09.09.2019
      Kultusministerium

      Gutachten des Landesrechnungshofs

      Zur gutachterlichen Äußerung des Landesrechnungshofs zur digitalen Bildungsplattform „ella“ nimmt das Kultusministerium wie folgt Stellung und veröffentlicht aus Gründen der Transparenz das komplette Gutachten. Mehr

      • 29.08.2019
      Einschulung

      Vorziehen des Einschulungsstichtags

      Das Kultusministerium steht ohne Wenn und Aber zur Zusage, den Einschulungsstichtag vom 30. September auf den 30. Juni vorzuverlegen. Um eine organisatorisch gute Lösung zu finden, hält das Kultusministerium eine Vorverlegung in drei monatlichen Schritten, beginnend zum Schuljahr 2020/21, für sinnvoll.  Mehr

      • 25.07.2019
      Islamischer Religionsunterricht

      Islamischer Religionsunterricht: Vertrag unterzeichnet

      Die Landesregierung und der Landesverband der Islamischen Kulturzentren Baden-Württemberg sowie die Islamische Gemeinschaft der Bosniaken in Deutschland haben den Vertrag über die Fortführung des islamischen Religionsunterrichts sunnitischer Prägung unterzeichnet.   Mehr

      • 18.07.2019
      Stellungnahme

      Stellungnahme des Kultusministeriums

      Das Kultusministerium nimmt zu der aktuellen Debatte um die Schülerdemonstrationen unter dem Motto „Fridays for Future“ Stellung. Mehr

      • 09.07.2019
      Ganztag

      Kommunikation, Kooperation und rhythmischer Applaus

      Bei der Vorstellung des Qualitätsrahmens Ganztagsschule durch Kultusministerin Eisenmann diskutierten Fachleute über das Gelingen einer guten Betreuung. Mit dabei waren auch 25 Grundschüler mit ihrem ersten öffentlichen Musikauftritt.Mehr

      • 01.07.2019
      Lehrereinstellung

      Interviews mit Gymnasiallehrkräften an Grundschulen

      Das Angebot für Gymnasiallehrkräfte, an der Grundschule zu arbeiten, gibt es nun im zweiten Jahr. Wir haben mit zwei Lehrerinnen gesprochen, die aktuell an Grundschulen unterrichten. Sie haben uns von ihren Erfahrungen erzählt und warum dieser Schritt für sie sinnvoll war.Mehr

      • 27.06.2019
      Auszeichnung

      World LAB: Beste Schülerprojekte ausgezeichnet

      Das Kultusministerin Baden-Württemberg und die Stiftung Weltethos haben im Rahmen des Projekts „World LAB – Interkulturelles Werteprojekt“ die zwei besten Schülerprojekte ausgezeichnet. Eine Schule aus Esslingen und aus Sigmaringen haben gewonnen. Mehr

      • 24.06.2019
      Schulartübergreifend

      Infos zum Thema „Hitzefrei“

      Die Sonne brennt, und die Temperaturen sollen in dieser Woche an der 40-Grad-Marke kratzen. In diesem Zusammenhang möchte das Kultusministerium über das Thema „Hitzefrei“ informieren.Mehr

      • 14.06.2019
      Interview

      „Wollen das Leistungsniveau in der Breite anheben“

      In diesen Tagen ziehen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Zentrums für Schulqualität und Lehrerbildung (ZSL) sowie des Instituts für Bildungsanalysen Baden-Württemberg (IBBW) in die jeweiligen Räumlichkeiten ein. Im Doppelinterview sprechen die beiden Institutsleiter Dr. Günter Klein (IBBW) und Dr. Thomas Riecke-Baulecke (ZSL) unter anderem über den Anteil ihrer Häuser an der Qualitätsoffensive des Kultusministeriums.Mehr

      • 04.06.2019
      Veranstaltungsreihe

      Digitalisierung in Bildungspraxis integrieren 

      In der Veranstaltungsreihe „Bildung – Zukunft – Wirtschaft“ will Kultusministerin Dr. Susanne Eisenmann zusammen mit der Wirtschaft über die Bildung der Zukunft sprechen. Die zweite Veranstaltung der Reihe widmete sich der Frage, wie Digitalisierung und Praxis in das Bildungssystem integriert werden können.Mehr

      • 31.05.2019
      3 Fragen 3 Antworten

      3 Fragen 3 Antworten mit der Ministerin. Diesmal: Bildung - Zukunft - Wirtschaft

      Die nächste  Veranstaltung im Rahmen der Reihe "Bildung - Zukunft - Wirtschaft" findet am Montag, den 3. Juni, in Metzingen statt. Wir haben Kultusministerin Dr. Susanne Eisenmann danach gefragt, was sie sich von der Veranstaltung erhofft und was sie von der Veranstaltung in Schwäbisch Hall mitgenommen hat.Mehr

      • 24.05.2019
      Jugend forscht

      Jugend forscht: Ausgezeichnete Käpsele

      Die baden-württembergischen Vertreterinnen und Vertreter haben beim diesjährigen Bundeswettbewerb von Jugend forscht in Chemnitz abgeräumt. Bundespreise, Sonderpreise und sogar der Preis des Bundespräsidenten gingen an Schülerinnen und Schüler aus Baden-Württemberg. Kultusministerin Eisenmann lobt die tollen Ergebnisse der Schüler und ist begeistert von den tollen Ideen aus dem Land.Mehr

      • 16.05.2019
      Abitur

      Abiturprüfung Gemeinschaftskunde 

      Bei der diesjährigen Abiturprüfung im Fach Gemeinschaftskunde wurde in einer von vier Teilaufgaben ein Begriff verwendet, der in zahlreichen Schulen nicht im Unterricht vorkam. Der Begriff wird allerdings im Bildungsplan genannt, der Grundlage für die Abiturprüfung ist. Zur Diskussion um die Abiturprüfunge nimmt das Kultusministerium Stellung. Mehr

      • 14.05.2019
      3 Fragen 3 Antworten

      3 Fragen 3 Antworten mit der Ministerin. Diesmal: MINT-Exzellenzgymnasium

      Die Landesregierung will in Bad Saulgau ein Exzellenzgymnasium in den MINT-Fächern Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik errichten. Die Schule soll sich speziell an hochbegabte Schülerinnen und Schüler richten und Schule, Universität und Wirtschaft vernetzen. Wir haben Kultusministerin Susanne Eisenmann dazu drei Fragen gestellt.Mehr

      • 03.05.2019
      Veranstaltungsreihe

      Schulkultur entwicklen und mit Leben füllen 

      In der Veranstaltungsreihe „Bildung – Zukunft – Wirtschaft“ will Kultusministerin Dr. Susanne Eisenmann zusammen mit der Wirtschaft über die Bildung der Zukunft sprechen. Die erste Veranstaltung der Reihe widmete sich dem Schwerpunktthema werteorientierte Persönlichkeitsentwicklung. Werte wie Höflichkeit, Sauberkeit und Fairness sollten in einer eigenen Schulkutur vorgelebt werden.    Mehr

      • 08.04.2019
      Schulleitungstag 2019

      „Auf Augenhöhe und ehrlich“

      Kultusministerien Dr. Susanne Eisenmann war heute auf dem Schulleitungstag 2019 der Gewerkschaft GEW zu Gast. Die Veranstaltung stand unter dem Motto „Bildungsfinanzierung – was ist Schulqualität wert?“. Ihr Besuch war intensiv und ehrlich, fasst die Kultusministerin zusammen.Mehr

      • 01.03.2019
      Schülerdemonstration

      Engagement der Schüler für den Klimaschutz ernst nehmen

      In einem Schreiben an die Schulleiterinnen und Schulleiter im Land ruft Kultusministerin Dr. Susanne Eisenmann dazu auf, pragmatische Lösungen für den Umgang mit Schülerinnen und Schüler zu finden, die für den Klimaschutz demonstrieren. Sie nehme das Engagement der Schüler sehr ernst und fordert dazu auf, das Thema stärker in die Klassenzimmer zu holen.Mehr

      • 17.12.2018
      Nachtragshaushallt

      Budget für Klassenfahrten verdoppelt

      Im Nachtrag zum Haushalt 2018/2019 sind zusätzliche 3,87 Millionen Euro für außerunterrichtliche Aktivitäten eingeplant. Das Gesamtbudget für Ausflüge und Klassenfahrten wird verdoppelt, auf rund 7,32 Millionen Euro.Mehr

      • 17.12.2018
      Bildungsföderalismus

      Das Danaergeschenk des Bundes an die Länder

      In einem Namensbeitrag für die Frankfurter Allgemeine Zeitung fordert Kultusministerin Dr. Susanne Eisenmann einen neuen Staatsvertrag der Länder für Bildung. Der Bildungsföderalismus in Deutschland müsse sich neu erfinden. Mehr Transparenz, Qualität und Vergleichbarkeit der Bildungssysteme sind das Ziel.  Mehr

      • 26.03.2018
      Frühkindliche Bildung

      Netzwerktreffen von Kinder- und Familienzentren

      Über 100 Leitungen und Fachkräfte sowie Trägervertreterinnen und Trägervertreter von Kindertageseinrichtungen haben im März an insgesamt vier Netzwerktreffen in Karlsruhe, Stuttgart, Freiburg und Tübingen teilgenommen.Mehr

Fußleiste