Wettbewerbe

Auszeichnung Verbraucherschulen in neue Runde gestartet

Die Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) vergibt auch in diesem Jahr die Auszeichnung Verbraucherschulen. Alle allgemein- und berufsbildenden Schulen, die sich für Verbraucherbildung im Schulalltag einsetzen und sich im „Netzwerk Verbraucherschule“ anmelden. Die Bewerbungsfrist wurde auf den 15. November 2020 verlängert. 

Die Schulen können die Auszeichnung entweder in der Kategorie Bronze, Silber oder Gold erreichen - je nachdem, wie viele Maßnahmen sie nachweisen können. Für eine Verbraucherbildung in den Bereichen Nachhaltiger Konsum und Globalisierung, Finanzen und Verbraucherrecht, Medien und Information, sowie Ernährung und Gesundheit können die Schulen zum Beispiel die Auszeichnung in Silber oder Gold erreichen.

Den besonderen Umständen entsprechend, können die Schulen auch Aktivitäten einreichen, die aufgrund der Corona-Krise (noch) nicht vollständig abgeschlossen wurden.

Mehr Informationen: https://www.verbraucherbildung.de/artikel/jetzt-bewerben-die-auszeichnung-verbraucherschule-ehrt-wieder-engagierte-schulen 

Anmeldung im Netzwerk Verbraucherschule: https://www.verbraucherbildung.de/verbraucherschule/interessenbekundung 

 

Unsere Webseite verwendet nur Cookies, die technisch notwendig sind und keine Informationen an Dritte weitergeben. Für diese Cookies ist keine Einwilligung erforderlich.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.