Aktuelles aus dem Kultusministerium

Landesbündnis ProRad vergibt erstmals Auszeichnung "Fahrradfreundliche Schule" - jetzt bewerben

Das Landesbündnis ProRad hat sich mit Unterstützung des Kultusministeriums zum Ziel gesetzt, noch mehr Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte in Baden-Württemberg für regelmäßiges Fahrradfahren zu begeistern. Die Schulen sind mit den Eltern der ideale Ansprechpartner wenn es darum geht, umweltfreundliches und gesundheitsförderndes Mobilitätsverhalten bei Kindern und Jugendlichen zu fördern. Deshalb schreibt das Landesbündnis Pro Rad zukünftig jedes Jahr die Auszeichnung "Fahrradfreundliche Schule" für alle allgemein bildende und berufliche Schulen aus, die sich dieser Aufgabe in besonderer Weise stellen oder in Zukunft stellen möchten. Um die Auszeichnung in Form einer Urkunde und eines Zertifikatsschilds für die Dauer von drei Jahren zu erhalten, sind verschiedene Kriterien zu erfüllen und nachvollziehbar zu dokumentieren. Besonders engagierten Schulen winken darüber hinaus attraktive Jurypreise.

Bewerbungen können ab sofort elektronisch über eine Bewerbungsplattform im Intranet des Kultusministeriums eingereicht werden. Folgender Link führt zur Eingabemaske: intranet.kv.bwl.net/cms/Onlineumfragen-1414504.html.

Die Bewerbung ist somit nur über die Schulverwaltungsrechner möglich! Die Bewerbungsfrist endet am 22. Mai 2015.

Benötigen Sie weitere Informationen? Gerne können Sie per E-Mail Fragen an das Landesinstitut für Schulsport, Schulkunst und Schulmusik (LIS) stellen. Die E-Mail-Adresse lautet: Heike.Sorge@lis.kv.bwl.de. Informationen finden Sie auch auf der Homepage des LIS, www.lis-in-bw.de.

Fußleiste