HAUPTSCHULE

Start der Hauptschulabschlussprüfungen

Für etwa 22.000 Schülerinnen und Schüler haben am Dienstag, 16. Juni, die Hauptschulabschlussprüfungen mit dem Fach Deutsch begonnen. Angesichts besonderer Bedingungen wünscht Kultusministerin Dr. Susanne Eisenmann allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern viel Erfolg.

Am heutigen Dienstag (16. Juni) sind die Hauptschulabschlussprüfungen in Baden-Württemberg gestartet. Als erste Prüfung stand dabei die schriftliche Abschlussprüfung in Deutsch auf dem Plan. Rund 22.000 Schülerinnen und Schüler legen die Hauptschulabschlussprüfung ab, die an Hauptschulen, Werkrealschulen, Gemeinschaftsschulen, sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentren mit Bildungsgang Hauptschule, Waldorfschulen und erstmalig auch an Realschulen abgelegt wird. 

„Es sind in diesem Jahr besondere Bedingungen, unter denen Prüfungen geschrieben werden. Ich drücke deswegen allen Schülerinnen und Schülern ganz fest die Daumen. Wir haben bei den Prüfungen bisher für faire Bedingungen gesorgt, das wird auch bei den Hauptschulabschlussprüfungen der Fall sein“, sagt Kultusministerin Dr. Susanne Eisenmann. Sie habe deswegen auch die Lehrkräfte darum gebeten, bei den Prüfungen in diesem Jahr ihren pädagogischen Spielraum zu nutzen. Zudem haben die Schülerinnen und Schüler wie bei allen anderen Abschlussprüfungen die Möglichkeit, ohne Angabe von Gründen zwischen Haupt- und Nachtermin zu wählen. 

Deutsch, Mathematik und Englisch werden geprüft

Zur Hauptschulabschlussprüfung gehören die schriftlichen Prüfungen in den Fächern Deutsch, Mathematik und Englisch. Die Deutschprüfung hat am 16. Juni begonnen. Dem folgt am 18. Juni die Prüfung in Mathematik, bevor mit Englisch am Montag, 22. Juni die letzte schriftliche Prüfung in diesem Jahr stattfindet. Ihre kommunikativen Fähigkeiten im Fach Englisch mussten die Schülerinnen und Schüler bereits vor dem Start der schriftlichen Prüfungen in der Kommunikationsprüfung unter Beweis stellen. 

Zum ersten Mal hat in diesem Jahr das Institut für Bildungsanalysen Baden-Württemberg (IBBW) im Auftrag des Kultusministeriums die Prüfungsaufgaben erstellt und den Schulen zur Verfügung gestellt. Die Prüfung im Fach Deutsch besteht aus einem Pflicht- und einem Wahlteil. Im Wahlteil dürfen sich die Schülerinnen und Schüler zwischen einer Erörterung, einer Gedichtbeschreibung und einer Textbeschreibung entscheiden. Die Mathematikprüfung besteht ebenfalls aus einem Pflicht- und einem Wahlteil. In Englisch werden die Kompetenzen in den Bereichen Hör- und Hörsehverstehen, Leseverständnis und Schreiben überprüft. 

Weitere Informationen

Die Hauptschulabschlussprüfung findet in diesem Jahr an 301 öffentlichen Hauptschulen, 36 privaten Hauptschulen, 401 öffentlichen Realschulen, 67 privaten Realschulen, 268 öffentlichen und 9 privaten Gemeinschaftsschulen, 18 öffentlichen und 85 privaten sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentren mit dem Bildungsgang Hauptschule statt.

Termine zentrale Abschlussprüfungen 2020

Haupt-/Werkrealschule: Konsequent berufsorientiert

Prüfungstermine der Haupt-/Werkrealschule

 

Unsere Webseite verwendet nur Cookies, die technisch notwendig sind und keine Informationen an Dritte weitergeben. Für diese Cookies ist keine Einwilligung erforderlich.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.