Berufliche Schulen

Wirtschaftswissenschaftliches Gymnasium (WG)


Das Wirtschaftsgymnasium vermittelt allen Schülerinnen und Schülern, die sich für betriebs- und volkswirtschaftliche Themen sowie eine wissenschaftliche Herangehensweise an diese Sachverhalte interessieren, eine breite Allge-meinbildung und vertiefte ökonomische Bildung. Es bereitet wie jede Richtung der Beruflichen Gymnasien ausführlich auf ein Studium vor. Gleichzeitig erfolgt eine berufliche Profilierung für anspruchsvolle Tätigkeiten in Wirtschaft und Verwaltung.

Die komplexen Zusammenhänge einer arbeitsteiligen, sich fortlaufend und dynamisch entwickelnden Wirtschaft sind prägend für den Alltag und die Zukunft der Arbeitswelt und der Gesellschaft als Ganzes. Die wirtschaftswissenschaftlichen Gymnasien ermöglichen den Schülerinnen und Schülern mit entsprechenden Begabungen und Bildungsabsichten den Erwerb einer breiten und vertieften ökonomischen Allgemeinbildung, die im Sinne einer Wissenschaftspropädeutik zur Studierfähigkeit führt und gleichzeitig eine berufliche Profilierung für anspruchsvolle Tätigkeiten und Führungspositionen in Wirtschaft und Verwaltung bietet.

Das Wirtschaftsgymnasium ermöglicht durch umfassende Einsichten in das komplexe System der arbeitsteiligen Wirtschaft den Erwerb von fachlichen und methodischen Kompetenzen und fördert die sozialen und personalen Kompetenzen der Schülerinnen und Schüler. Dabei werden insbesondere die Fähigkeiten gefördert, theoretische Erkenntnisse nachzuvollziehen, schwierige Sachverhalte geistig zu durchdringen sowie vielschichtige Zusammenhänge zu durchschauen, zu ordnen und verständlich darzustellen. Dies qualifiziert Schülerinnen und Schüler zu selbstständigem, rationalem und kritisch reflektierendem Handeln im privaten, beruflichen und gesellschaftlichen Leben.

An den Wirtschaftsgymnasien können drei verschiedene Profile angeboten werden, die den Schülerinnen und Schüler ermöglicht, fachspezifische Schwerpunkt in ihrer ökonomischen Bildung zu setzen:

Wirtschaft (WGW)

Internationale Wirtschaft (WGI)

Finanzmanagement (WGF)

Fußleiste