Gemeinschaftsschule

Profile

Mädchen und Jungen schlagen im Musikunterricht auf Trommeln.


Die Gemeinschaftsschulen haben die Möglichkeit, unter Berücksichtigung der örtlichen Gegebenheiten ein schuleigenes Profil auszubilden. Das kann sich z.B. auf berufliche Orientierung, Sport, theaterpädagogische Inhalte und vieles mehr beziehen.


Darüber hinaus gibt es wie an den Gymnasien Profilfächer. Diese werden ab Klasse 8 unterrichtet.

Jede Gemeinschaftsschule bietet dabei Naturwissenschaft und Technik (NwT) und ein weiteres Profilfach aus den Fächern Musik, Bildende Kunst oder Sport an. Das Profilfach Spanisch kann zusätzlich bei ausreichender Nachfrage als dritte Fremdsprache eingerichtet werden.

Seit dem Schuljahr 2019/2020 kann an den Gemeinschaftsschulen auch das Profilfach Informatik, Mathematik, Physik (IMP) ergänzend oder alternativ zu Naturwissenschaft und Technik (NwT) angeboten werden. Im Unterschied zu den anderen Profilfächern bedarf es hierfür einer Genehmigung durch das zuständige Regierungspräsidium.

Jede Schülerin und jeder Schüler wählt ein Profilfach. Alle Profilfächer werden auf allen drei Niveaustufen des Bildungsplans angeboten. Die Profilfächer gehören zum Bereich des Pflichtunterrichts.

Informationen zur Gemeinschaftsschule

Orientierungsstufe

Mehr


Abitur und Oberstufe

Mehr


Pädagogik

Mehr


Ganztag

Mehr


Häufige Fragen und Antworten

Mehr


Profile

Mehr


Kooperationen

Mehr


Antragstellung

Mehr


Materialien, Videos, Präsentationen

Mehr


Schulstandorte

Mehr

Prüfungen

 

Unsere Webseite verwendet nur Cookies, die technisch notwendig sind und keine Informationen an Dritte weitergeben. Für diese Cookies ist keine Einwilligung erforderlich.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.