Wettbewerbe

Mitmach-Aktion – „Geschichte für morgen. Unser Alltag in der Corona-Krise“

Teilnahmeschluss: 15. Mai 2020

Mit der Corona-Krise wird die Weltbevölkerung Zeugin einer besonderen Zeit, die in die Geschichte eingehen wird. Daher hat die Körber-Stiftung eine Mitmach-Aktion des Geschichtswettbewerbs des Bundespräsidenten ins Leben gerufen.

Unter dem Arbeitstitel: „Geschichte für morgen. Unser Alltag in der Corona-Krise“ sind Kinder und Jugendlichen bis 21 Jahre dazu aufgerufen, persönliche Erfahrungsberichte, Gespräche oder visuelle Fundstücke einzufangen, die zeigen, wie sich die aktuelle Krise auf sie, ihre Familien oder Wohnorte auswirkt. Wie die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihr Rechercheprojekt präsentieren möchten, ist ihnen und ihrer Kreativität überlassen: Ob Foto, Video, Interview, Plakat oder Collage – alle Formate sind willkommen.

Bis zum 15. Mai 2020 können die Teilnehmenden ihre Arbeiten an gw@koerber-stiftung.de einreichen. Mitmachen lohnt sich: Alle Beiträge werden im neu ins Leben gerufene coronarchiv veröffentlicht. Außerdem gibt es für die zehn besten Beiträge attraktive Buchpreise zu gewinnen.

Bei ihrer Recherche sollten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer natürlich auf die aktuellen Kontakt- und Ausgehbeschränkungen achten. Das heißt: Telefonat statt Besuch und keine ausgiebige Spurensuche auswärts.

Mehr Informationen und alle Teilnahmebedingungen: www.geschichtswettbewerb.de/mitmach-aktion

 

Unsere Webseite verwendet nur Cookies, die technisch notwendig sind und keine Informationen an Dritte weitergeben. Für diese Cookies ist keine Einwilligung erforderlich.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.