Gemeinschaftsschule

Fremdsprachen an der Gemeinschaftsschule


In der Gemeinschaftsschule lernen alle Schülerinnen und Schüler ab Klasse 5 verpflichtend Englisch.

Schülerinnen und Schüler, die eine zweite Fremdsprache lernen möchten, haben die Möglichkeit, in Klasse 6 Französisch als Wahlpflichtfach zu wählen. Französisch wird an der Gemeinschaftsschule mit 18 Stunden von Klasse 6 bis 10, also der gleichen Stundenzahl wie am allgemein bildenden Gymnasium, unterrichtet.

Ab Klasse 8 können diejenigen Schülerinnen und Schüler, die bereits Französisch lernen, als dritte Fremdsprache zusätzlich das Profilfach Spanisch wählen. Spanisch kann an der Schule angeboten werden, wenn sich ausreichend Schülerinnen und Schüler für das Profilfach Spanisch entscheiden.

Die Sprachenfolge an der Gemeinschaftsschule auf einen Blick

  • Erste Fremdsprache: ab Klasse 5: Englisch (verpflichtend für alle)
  • Zweite Fremdsprache: ab Klasse 6: Französisch (möglich als Wahlpflichtfach)
  • Dritte Fremdsprache: ab Klasse 8: Spanisch (möglich als Profilfach)

In Klasse 11 besteht an den Gemeinschaftsschulen mit eingerichteter Oberstufe für Schülerinnen und Schüler, die keine zweite Fremdsprache mitbringen, die Möglichkeit, eine zweite Fremdsprache neu zu beginnen. Diese spät beginnende Fremdsprache muss in den Klassenstufen 11 bis 13 durchgängig belegt werden.

Fußleiste